Skip to main content

🐈 Wandkratzbaum/ Wandkratzbäume – Kaufberatung, Tipps und Tricks

In den letzten Jahren kristallisiert sich eine neue Art der Kratzbäume heraus: Kratzbäume, die schwebend an der Wand montiert werden. Solch ein Wandkratzbaum ist vor allem ideal für kleine Räume, da sie eine besonders platzsparende Alternative zu herkömmlichen XXL Kratzbäumen bieten – doch auch lange Wände können damit wunderbar geschmückt werden.

Beliebte Wandkratzbäume auf Amazon

👍 Die Vorteile eines Wandkratzbaums

  • werden fest an der Wand verankert
  • sind dadurch besonders stabil
  • schweben im Raum, was das Putzen darunter erleichtert
  • geringer Platzbedarf
  • edle Wanddeko
  • auch in deckenhoch erhältlich
  • viele Modelle sind individuell zusammenstellbar

👎 Die Nachteile eines Wandkatzenbaums

können nicht an Hohlraumwänden befestigt werden

💡 Tipps zum Kauf eines Wandkratzbaums

Wandkratzbäume sind eine stilvolle und moderne Alternative zu herkömmlichen Modellen. Doch da eine Wandbefestigung notwendig ist, solltest du beim Kauf eines Wandkratzbaumes folgende Aspekte beachten:

  • Prüfe vorab die Stabilität deiner Wand, denn an Hohlräumwänden darf ein Wandkratzbaum nicht befestigt werden.
  • Die Konstruktion darf später nicht wackeln, denn ansonsten nutzt deine Katze den Kratzbaum höchstwahrscheinlich nicht.
  • Achte darauf, dass geeignetes Befestigungsmaterial im Lieferumfang enthalten ist – ansonsten musst du im Baumarkt Ausschau nach passenden Schrauben halten.
  • Eine der Stangen sollte so lang sein, dass sich deine Katze bequem beim Kratzen strecken kann.
  • Die einzelnen Säulen sollten einen Durchmesser von mindestens sieben bis acht cm haben, damit der Katzenbaum nicht unter dem Gewicht von schweren Katzen wegbricht.
  • Lies vor dem Kauf Testberichte oder Erfahrungsberichte über die Verarbeitungsqualität deines Favoriten.

Solltest du dich für einen Wandkratzbaum entscheiden, wünsche ich dir viel Spaß beim Aussuchen und Bestellen deines Wunschmodells. Achte im Shop auf Schnäppchen und vergleiche bei der Auswahl die Preise, auf der Suche nach den besten Angeboten.

Für einen optimalen Start mit dem neuen Kratzbaum, kannst du hier fünf Tipps nachlesen, wie du deiner Katze den Umstieg auf den neuen Kratzbaum erleichterst. Dort findest du sowohl allgemeine Hinweise, als auch Tipps, falls deine Katze ihr neues Reich meidet.

🔍 FAQ: Häufige Fragen zum Thema „Wandkratzbaum“

❓Eignet sich ein Wandkratzbaum für große Katzen?

Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten. Informiere dich daher unbedingt entweder auf der Herstellerseite oder in Testberichten darüber, ob der Katzenbaum auch für plüschige Katzen ausgelegt ist. Oft ist weniger der Kratzbaum selbst das Problem, als die Befestigung an der Wand.

Die magische Grenze liegt dabei erfahrungsgemäß bei einem Gewicht von ca. 8 Kg. Sollte deine Fellnase leichter sein, musst du dir darüber meistens keine Gedanken machen – doch bei schwereren Mietzen gilt es nachzulesen.

Alternativ kannst du auch einen Wandkratzbaum selber bauen – dazu findest du im nächsten Abschnitt weitere Informationen.

❓ Kann man einen Wandkratzbaum selber bauen?

Natürlich! Zum einen kannst du die Bestandteile der meisten Katzenbäume zu Wandkratzbaum Einzelteilen umfunktionieren und daraus einen eigenen Kratzbaum basteln, zum anderen gibt es Kletterwände zu kaufen, die du nach Belieben an der Wand montieren kannst.

Die dritte Möglichkeit ist, dass du einen vollständigen Wandkratzbaum selber bastelst, in dem du die benötigten Materialien wie Bretter, Sisalseil, Schrauben und eventuell Katzenspielzeug erwirbst und dich handwerklich ans Werk machst.

Der große Vorteil daran ist, dass du die einzelnen Wandkratzbaum Elemente ganz individuell zusammenstellen kannst, um deiner Katze den perfekten Katzenbaum zu schaffen.

Wie du einen normalen Kratzbaum selbst baust, habe ich bereits in diesem DIY-Ratgeber zusammengefasst.

❓ Wie wird ein Wandkratzbaum befestigt?

Damit dem Glück mit dem frisch erworbenen Katzenbaum nichts im Wege steht, musst du vorher prüfen, ob deine Wand geeignet ist, dass Gewicht des Kratzbaumes und der Samtpfote zu tragen.

Hohlraumwände können von vornherein ausgeschlossen werden, da sie ungeeignet sind. Als Alternative empfehle ich dann eher einen deckenhohen Kratzbaum, der mit einem Deckenspanner befestigt wird.

Solltest du eine stabile Wand in deinen vier Wänden finden, steht der Bestellung nichts im Wege. Informiere dich jedoch in der Artikelbeschreibung, ob alle Verbindungsmittel wie Schrauben etc. beiliegen.

❓ Was ist der Unterschied zwischen einem Wandkratzbaum und einem Kratzbaum mit Wandhalterung?

Auch wenn beides sehr ähnlich klingt, gibt es doch einen maßgeblichen Unterschied:

  • Während Wandkratzbäume schweben und meistens über keinerlei Bodenabstützung verfügen,
  • steht ein Kratzbaum mit Wandhalterung auf dem Fußboden und wird nur dank der Kratzbaum Halterung an der Wand befestigt.

Letzteres ist übrigens auch bei den meisten Hohlraumwänden möglich, während ein Wandkratzbaum nur an stabilen Wänden befestigt werden darf.

❓ Wo kann man einen Wandkratzbaum günstig kaufen?

Vernünftige Wandkratzbäume sind meistens etwas teurer als herkömmliche Kratzbäume. Es gibt natürlich auch echte Schnäppchen, doch du solltest dir vor dem Kauf immer erst die Erfahrungsberichte anderer Käufer durchlesen.

Auf Plattformen wie Ebay und Amazon kannst du genau beides tun: dich zum einen über deinen Wunsch-Katzenbaum informieren, aber auch den ausgewählten Wandkratzbaum günstig kaufen.