Skip to main content

🐈 Kratzbäume/ Kratzbaum – Kaufberatung, Tipps und Tricks

Die drei Lieblingsbeschäftigungen von Katzen? Schlafen, fressen, jagen bzw. spielen. Vor allem letzteres ist schwierig, wenn man Stubentiger in einer Wohnung hält. Umso wichtiger ist es, Katzen ausreichend Spielzeug und einen Katzenkratzbaum anzubieten, damit nicht Tapeten und Möbel am Ende als Beschäftigung herhalten müssen.

Doch die Qual der Wahl ist groß, denn es gibt zahlreiche Hersteller von Kratzbäumen, die ihre Produkte als besten, größten, schönsten und komfortabelsten Kratzbaum anpreisen. Daher möchten wir dir auf den nächsten Seiten helfen, den richtigen Katzenbaum für deine Mietze und Einrichtung zu finden.
Fragst du dich manchmal, wieso sich dein Stubentiger letzteres nicht einfach abgewöhnt, obwohl du doch ständig mahnst? Dann erfährst du in diesem Ratgeber, wieso Katzen an Möbeln und Wänden kratzen.

Beliebte Kratzbäume auf Amazon

👍 Die Vorteile eines Kratzbaums

  • Deine Katze hat dank eines Kratzbaums einen Ort ganz für sich, wo sie spielen, schlafen, sich verstecken und ihn als ihr Revier markieren kann.
  • So kommt dein Stubentiger in Bewegung, kann springen und klettern, was für seine Gesundheit förderlich ist – denn aktive Katzen neigen weniger zu Übergewicht und Gelenkproblemen.
  • Katzen lieben Höhe um den Überblick zu wahren. Kurz: Je höher, desto besser.
  • Ganz großes Pro: Deine Katze hat einen Ort zum Krallen schärfen und wird weniger in Versuchung kommen, deine Couch dafür zu nutzen.
  • Bei so vielen Beschäftigungsmöglichkeiten kommt kaum Langeweile auf, wodurch wieder die Gefahr sinkt, dass die Katze sich an deinen Lieblingsgegenständen bedient.
  • Es gibt inzwischen zahlreiche Modelle, daher sollte es ein Leichtes sein, einen Kratzbaum zu finden, der optisch in deine Wohnung passt.

👎 Die Nachteile eines Kratzbaums

  • Wo Licht ist, ist bekanntlich auch leider Schatten: Ein großer Kratzbaum braucht Platz.
  • Vor allem bei günstigen Kratzbäumen ist die Gefahr groß, dass sie ohne zusätzliche Befestigung schnell ins Wanken geraten.

🔍 Vor- und Nachteile der verschiedenen Kratzbaum Typen

Wie du vielleicht schon gesehen hast, ist Kratzbaum nicht gleich Kratzbaum – es gibt ganz unterschiedliche Modelle, die ihre eigenen Eigenschaften haben. Um dir die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern, stelle ich in der folgenden Tabelle die wichtigsten Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten von Kratzbäumen gegenüber. Mit einem Klick auf das Bild oder „Mehr erfahren“ kommst du zu einer eigenen Unterseite, auf der du weitere Informationen zu den Kratzbaummodellen erhälst.

Art des Kratzbaums Vorteile Nachteile
Kleine Kratzbäume ✅ platzsparend

✅ ideal für kleine Wohnungen oder enge Räume

✅ einige Modelle verfügen über Höhlen oder Liegemulden

✅ viele günstige Kratzbaume im Shop

❌ wenig Platz zum Toben
Mittelgroße Kratzbäume ✅ platzsparend

✅ ideal für Wohnungen

✅ viele mittelgroße Kratzbäume verfügen über Häuschen, Liegemulden und Höhlen

✅ günstiger als XXL Kratzbäume

❌ bei sehr günstigen Modellen sind die Bodenflächen manchmal zu klein, wodurch der Kratzbaum schnell ins Wanken gerät
XXL Kratzbäume ✅ mehrere Ebenen zum Toben, Schlafen und Spielen

✅ viele Versteckmöglichkeiten

✅ Katzen lieben hohe Schlaforte

✅ dank breiter Bodenplatten sind die meisten XXL Kratzbäume sehr stabil

✅ massive Säulen

✅ bei einer Bestellung im Internet erhältst du den Kratzbaum direkt nach Hause

❌ benötigen sehr viel Platz
Deckenhohe Kratzbäume ✅ mehrere Ebenen zum Toben und Schlafen

✅ viele Spiel- und Versteckmöglichkeiten

✅ deckenhohe Kratzbäume kommen dem Wunsch von Katzen, Räume von oben aus zu beobachten, entgegen

✅ geeignet für Ecken und Nischen

✅ platzsparend

✅ sehr hoch

✅ oftmals mit einem Deckenspanner befestigt

✅ sehr standfest

❌ nicht so breit wie XXL Kratzbäume
Wandkratzbäume ✅ platzsparend

✅ mehrere Ebenen zum Schlafen und Spielen

✅ fest an der Wand montiert

✅ sehr stabil

✅ verschiedene Varianten – von klein bis groß

✅ viele Modelle können, je nach Platz und Bedarf, individuell zusammengestellt werden

✅ schicke Wanddekoration

❌ nicht für Hohlraumwände geeignet
Kratzteppiche ✅ klein und kompakt – passen in jeden Raum

✅ keine Montage nötig

✅ in vielen Farben erhältlich

✅ ideal als Ergänzung zu einem Kratzbaum

✅ viele Modelle sind an der Unterseite gummiert oder flauschig, um entweder Halt zu bieten oder den Boden nicht zu zerkratzen

✅ sie sind sehr biegsam und können so auch zum Verkleiden von Möbeln genutzt werden

❌ keine Versteck- und Spielmöglichkeiten
Kratzbretter ✅ dank eines weichen Stoffes an der Rückseite ist die Tapette vor Beschädigungen geschützt

✅ in unterschiedlichen Größen erhältlich

✅ es gibt auch Modelle als Eckenschoner

✅ sehr klein und platzsparend

✅ können auch zum Verdecken von vorhandenen Kratzspuren an Wänden genutzt werden

❌ um das Kratzbrett zu montieren, muss gebohrt werden
Kratztonnen ✅ platzsparend

✅ dank Höhlen tolle Rückzugsmöglichkeiten

✅ meistens kombinierbar mit Spielzeug

✅ mehrere Ebenen

✅ leichter Aufbau

✅ keine Montage nötig

❌ ohne massive Bodenplatte kommen sie schnell ins Wanken