Skip to main content

Hast du dich schon immer mal gefragt, was dein Stubentiger in der Abwesenheit macht? Verzehrt sie sich vor Sehnsucht nach dir? Spielt sie? Oder schläft sie einfach? Das kannst du mit einer Haustierkamera bzw. Pet Cam herausfinden. Die kleinen und kompakten Geräte kannst du frei im Raum aufstellen und übertragen streamen per WLAN Bilder live aus deiner Wohnung auf dein Smartphone. Manche Modelle verfügen zudem über eine Sprech-, Spiel- und Fütterfunktion.

⭐️ Beliebte Haustierkameras auf Amazon

👍 Die Vorteile einer Haustierkamera

  • Du kannst per Live-Stream sehen, was in deiner Wohnung geschieht.
  • Viele Anbieter ermöglichen das dauerhafte Speichern der Bilder/ Videos auf einer Festplatte, Speicherkarte oder in der Cloud.
  • Bei vielen Haustierkameras ist es möglich, mit den Vierbeinern über eine Gegensprechanlage zu reden.
  • Einige Hersteller setzen auf integrierte Laser, dank denen du mit deiner Mietze mit einem Laserpointer spielen kannst.
  • Wie eingangs bereits erwähnt gibt es auch Pet Cams mit Futterfunktion. Diese werfen auf Knopfdruck Leckerlis.
  • Manche Modelle senden eine Nachricht, falls laute Geräusche in der Wohnung sind (z. B. dein Hund bellt)
  • Viele Pet Cams funktionieren mit Apps für iOS (z. B. iPad und iPhone) sowie Android. So kannst du immer auf deinen Haustier-Kamera Live-Stream zugreifen.
  • Die Anmeldung im heimischen WLAN ist meistens ganz unkompliziert möglich.
  • Manche Modelle sind auch für den Außenbereich geeignet. Diese sind meistens mit dem Hinweis “Haustier-Kamera outdoor” gekennzeichnet.

💡 Tipps zum Kauf – so findest du die beste Haustier-Kamera

Inzwischen gibt es so viele Pet Cams auf dem Markt, dass es nicht so einfach ist, direkt das passende Modell zu finden. Daher habe ich dir im Folgenden einige wichtige Kriterien für den Kauf einer Haustier-Überwachungskamera zusammengetragen:

  • Was sagen Testberichte von Kunden über die Qualität der Bilder bzw. Kamera aus? Ich persönlich empfehle eine HD-Auflösung, damit du auch wirklich siehst, was vor sich geht.
  • Verfügt das Gerät über einen Nachtsichtmodus?
  • Gibt es einen Zoom?
  • Wie groß ist der Schwenk- und Neigradius der Kamera? Reicht der Blinkwinkel, um den ganzen Raum zu erfassen?
  • Verfügt das Gerät über einen Bewegungsmelder, der dich direkt darüber informiert, wenn sich etwas im Sichtbereich der Kamera bewegt?
  • Ist eine 2-Wege-Kommunikation möglich (du kannst reden und hören)?
  • Optional: Wird der Bell-Alarm per Push-Nachricht oder SMS gesendet?
  • Optional: Achte bei einem Haustier Kamera Vergleich darauf, wie groß der Futterbehälter und die Lieblings-Leckerlis deines Vierbeiners sind. Passen sie in ausreichender Menge rein?
  • Ist die Haustier-Kamera kabellos oder muss ein Netzwerkkabel angeschlossen werden?
  • Werden die Daten in der Cloud des Herstellers oder auf einer Festplatte/ Speicherkarte/ USB-Stick gespeichert?
  • Fallen Kosten für die Nutzung der Cloud an?
  • Bietet der Hersteller eine App, die mit dem Betriebssystem deines Smartphones oder Tablets kompatibel ist?
  • Läuft die Haustier-Kamera-App den Erfahrungen anderer Nutzer nach stabil?
  • Ist der Hersteller bekannt und schon länger auf dem Markt? Falls nicht, könnte es zu Problemen bei Reklamationen und dem Umtausch kommen – daher empfehle ich dir, lieber etwas mehr Geld auszugeben und dafür auf einen namhaften Hersteller zu setzen. Zu den bekanntesten Marken der Branche mit Produkten, die in vielen Haustier-Kamera-Tests gut abgeschnitten haben gehören:
    • Eyenimal Haustierkamera
    • F7 Haustierkamera
    • Furbo Haustierkamera
    • Pettec Haustierkamera
    • R1-H Plus Haustierkamera
    • Darüber hinaus gibt es Pet Cams beispielsweise auch bei Media Markt, Saturn, Zooplus oder Fressnapf.

🔍 Vor- und Nachteile der verschiedenen Haustierkamera Typen im Überblick

Wie du sicher schon gesehen hast, gibt es ganz verschiedene Modelle auf dem Markt. Die gängisten stelle ich dir im Folgenden vor:

Art der Pet Cam Vorteile Nachteile
Haustier Kamera für Katzen ✅ viele Modelle sind mit einer Sprachfunktion ausgestattet

✅ dank einem Laserpointer kannst du mit deiner Mietze von unterwegs aus spielen

✅ manche Petcams verfügen über eine Fütterfunktion, mit der du Leckerlis auswerfen kannst

❌ für Hundebesitzer sind diese Tiercams meistens nicht geeignet, da sie normalerweise nicht über einen Bell-Alarm verfügen
Haustier Kamera für Hunde ✅ meistens mit einer Gegensprechfunktion ausgestattet

✅ ein Bell-Alarm informiert dich über laute Geräusche von deinem Vierbeiner

✅ das Leckerli-Fach ist meistens größer als das bei Modellen für Katzen

❌ nicht alle Modelle verfügen über eine Sprachfunktion oder einen Bell-Alarm – in dem Fall fungieren die Geräte eher als eine Art Webcam
Haustierkamera mit App ✅ normalerweise verfügen alle Anbieter von Petcams über eine eigene Haustier-Kamera-App

✅ so kannst du von deinem Smartphone oder Tablet aus direkt auf die Tierkamera zugreifen

✅ über die App kannst du meistens mit deinem Liebling reden, spielen oder ihm Leckerlis zukommen lassen

❌ nicht jeder Hersteller bietet seine Apps für iOS und Android an

❌ ohne Internet kein Zugriff auf die Haustierkamera

Haustierkamera mit Leckerli ✅ du kannst dein Haustier auf Knopfdruck mit einem Leckerli verwöhnen oder beruhigen

✅ je nach Größe des Futterbehälters passen auch größere Mengen an Leckerlis hinein

❌ wenn du eine solche Haustier-Kamera kaufen möchtest, achte auf die Größe des Fachs – möglicherweise passen nur kleine Leckerlis hinein

❌ in der Regel nicht für Leckerlis die schnell verderben können geeignet, da es keine Kühlfunktion gibt

Haustier-Kamera mit Sprachfunktion ✅ du kannst mit deinem Liebling jederzeit sprechen

✅ so kannst du ihn beispielsweise beruhigen wenn er Angst hat oder loben

✅ viele Modelle verfügen über eine 2-Wege Kommunikation – so kannst du reden und auch hören, was in deiner Wohnung vor sich geht

❌ nicht alle Modelle verfügen über eine 2-Wege Kommunikation – in dem Fall kannst du dein Tier nicht hören
Haustier-Kamera mit Laserpointer ✅ auf Knopfdruck kannst einen Laserpointer steuern

✅ die Funktion kannst du ganz bequem über die App auf einem Smartphone  oder Tablet steuern

Katzen jagen die kleinen rasenden roten Punkte ungemein gern

❌ für Hunde eher uninteressant
Haustier-Kamera mit Ton ✅ bei dieser Variante siehst du deinen Vierbeiner nicht nur, sondern du kannst auch mit ihm sprechen ❌ bei manchen Geräten funktioniert dies nur einseitig – in dem Fall hörst du dein Haustier nicht
Haustierkamera mit Bell-Alarm ✅ ideal für Hundebesitzer

✅ du bekommst eine Meldung, wenn dein Hund bellt

✅ verfügt die Pet Cam gleichzeitig über eine Sprechfunktion kannst du mit deinem Bello reden und ihn beruhigen

❌ es kann zu Fehlalarmen kommen
Haustier-Kamera mit Akku ✅ du kannst das Gerät ortsunabhängig aufstellen

✅ manche Modelle können auch draußen genutzt werden

❌ der Akku muss regelmäßig aufgeladen werden
Haustier-Kamera Halsband ✅ diese Tierkameras werden direkt am Halsband befestigt

✅ so kannst du die Welt aus der Perspektive deines Vierbeiners sehen

✅ viele Modelle verfügen über eine GPS-Funktion – so kannst du dein Haustier orten

✅ die Geräte sind normalerweise wasserdicht und staubdicht (du erkennst das meistens an der Kennzeichnung: “Haustier-Kamera outdoor”)

❌ das Halsband kann verloren gehen – im besten Fall kannst du es aber über die App des Herstellers orten
Tierkamera für den Garten ✅ bestens zum Beobachten von Tieren geeignet

✅ die Inbetriebnahme ist meistens genauso unkompliziert wie Haustierkameras für Innen

✅ normalerweise mit WLAN ausgestattet

✅ die Geräte sind normalerweise wasserdicht und staubdicht (du erkennst das meistens an der Kennzeichnung: “Haustier-Kamera outdoor”)

❌ du musst dich mit dem Thema Datenschutz beschäftigen – achte darauf wirklich nur deinen eigenen Garten zu filmen
Haustier-Kamera WLAN ✅ kein Kabelgewirr

✅ die Einrichtung ist meistens ganz unkompliziert

✅ Zugriff per App

❌ fällt das WLAN aus, ist kein Zugriff möglich
Haustier-Kamera ohne Cloud ✅ die aufgenommenen Bilder und Videos werden nicht irgendwo im Internet gespeichert, sondern auf deinen Speichermedien

✅ keine Kosten für die Cloud

✅ du musst dir weniger Gedanken über das Thema Datenschutz machen

❌ Festplatte oder Speicherkarte mit ausreichend Platz wird benötigt

❌ gehen die Medien kaputt, sind die aufgenommenen Daten verloren